Fandom


Die winterchroniken von heratia 1

Das Cover

Bei den Winterchroniken von Heratia 1: Der Verfluchte handelt es sich um Cairiel Aris erste Veröffentlichung und gleichzeitig den ersten Roman, der in der Welt von Heratia spielt. Er ist am 25.03.2013 im Weltenschmiede-Verlag erschienen und ist der Auftakt einer Trilogie.

InhaltBearbeiten

Serrashil, eine Studentin Waffenloser Kampfkünste, findet den Galdana Carath halbtot im Schnee. Kurzerhand beschließt sie, ihn mit nach Jadestadt in die Hohe Schule zu bringen, um ihn dort versorgen zu lassen.

Was sie noch nicht ahnt: Carath hat nicht ohne Grund den weiten Weg von der Eiswüste bis nach Jadestadt auf sich genommen. Sein Seelentier ist entführt worden und um es wiederzubekommen, muss er den Großmeister der Magie töten.

Ziel der darum herumgesponnenen Intrigen ist es, den Verfluchten Fünften Gott zu töten, der sich als normales Wesen getarnt irgendwo in der Hohen Schule verbringt. Doch der Plan geht gründlich nach hinten los ...

FigurenBearbeiten

HauptcharaktereBearbeiten

NebenfigurenBearbeiten

HandlungsorteBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.